innovative Umwelt- und Naturschutzprojkete werden gefördert durch die Michael Otto Stiftung für Umweltschutz© Dieter Damschen

Förderung

Lehr- und Naturteich am Waldrand

Was kreucht und fleucht denn da? Und wie heißt diese Pflanze eigentlich und wofür ist sie gut?
Solche und viele, viele weitere Fragen sollen demnächst für jeden Besucher im Mitmach-Kleingarten der BUNDjugend Emsdetten e.V. beantwortet werden.
Die im März 2015 gegründete BUNDjugend Emsdetten bei Münster besteht derzeit aus 8 festen Mitgliedern im Alter von 10 bis 25 Jahren, die in einer gepachteten Kleingartenparzelle einen Mitmach-Garten für jedermann vorhalten. Hier werden Beete angelegt und Natur- und Artenschutzprojekte aktiv umgesetzt. 
Um Amphibienschutz und Umweltbildung zu betreiben sowie die Beziehungen der BUNDjugend und NAJU untereinander vor Ort zu stärken, möchten beide Jugendgruppen gemeinsam einen Naturteich ohne Fischbesatz dort erbauen.
So werden die jungen Naturschützer einen ca. 20 qm großer, ungefähr 1m tiefer Teich ausheben, bewässern und bepflanzen. Mittels Totholz- und Steinhöhleneinbringungen schaffen sie Überwinterungsmöglichkeiten für Amphibien. Zum einen werden sie die nahegelegene Laubfroschpopulation stärken und zum anderen Nachforschungen zur Wasserqualität sowie Besiedelung am Teich im Wandel der Jahreszeiten vornehmen. Aber diese Forschungsmöglichkeiten wollen die jungen Naturschützer auch weiteren Kindern- und Jugendlichen eröffnen.
Gemeinsam erarbeiten BUNDjugend und NAJU Lehrinhalte zum Gewässerschutz- und Gewässerentwicklung sowie zu weiteren Themen, die sie benachbarten Schulklassen im Rahmen von Projekttagen vorstellen möchten. Außerdem ist ein großes Einweihungsfest geplant, damit möglichst viele junge und ältere Menschen den Mitmach-Garten nutzen und sich in folgenden Projekten für den Naturschutz engagieren.