Stiftung

Dr Michael Otto ©OTTOGROUP

Dr. Michael Otto

 

Dr. Michael Otto, Jahrgang 1943, ist Vorsitzender des Aufsichtsrats der Hamburger Handels- und Dienstleistungsgruppe Otto (GmbH & Co KG). Nach dem Abitur und einer Banklehre studierte er Volkswirtschaft, promovierte und wurde 1971 Vorstand im Unternehmen seines Vaters. Von 1981 bis Oktober 2007 leitete er die Otto Group als Vorstandsvorsitzender und ist seit 2007 deren Aufsichtsratsvorsitzender.
 
Ökologischen Aspekten misst Dr. Michael Otto von jeher in der Führung seiner Unternehmensgruppe, aber auch bei seinen zahlreichen ehrenamtlichen Engagements eine große Bedeutung bei. Insbesondere der Schutz und Erhalt der Lebensgrundlage Wasser liegt ihm am Herzen. Um hier konkrete Projekte zu fördern, gründete er 1993 die Michael Otto Stiftung für Umweltschutz. 2005 folgte die Gründung der Stiftung Aid by Trade. Außerdem ist er Mitbegründer der Initiative 2° - Deutsche Unternehmer für Klimaschutz.
 
Dr. Michael Otto ist Initiator und Vorsitzender des Freundeskreises der Hochschule für bildende Künste Hamburg, stellvertretender Vorstandsvorsitzender im Kulturkreis des BDI und Vorsitzender des Kuratoriums der Werner Otto Stiftung für medizinische Forschung.
 
Für sein Engagement wurde Dr. Michael Otto vielfach ausgezeichnet, unter anderem 2011 mit dem Heinz Sielmann Ehrenpreis für seine herausragenden Leistungen im Bereich Natur- und Umweltschutz sowie mit dem Walter-Scheel-Preis, 2008 mit der Medaille für Verdienste um das Stiftungswesen des Bundesverbands Deutscher Stiftungen, 2006 mit dem Bundesverdienstkreuz mit Stern, 2000 mit dem Preis für Unternehmensethik, 1997 mit dem Deutschen Umweltpreis der DBU und 1991 als Ökomanager des Jahres. Im August 2013 verlieh die Hamburgische Bürgerschaft und der Senat Dr. Otto die Ehrenbürgerwürde der Hansestadt für seine herausragenden Leistungen als Unternehmer sowie als Stifter, der über das Notwendige hinaus wirtschaftliche und gesellschaftliche Verantwortung übernimmt.